Wohnbaukredit Altersvorsorge | bank-kredit.at

Wohnbaukredit für Eigenheim: Investition als langfristige Altersvorsorge

 

Derzeit sind besonders niedrige Zinsen, was Immobilien als langfristige Altersvorsorge zu einer interessanten Option machen.  

Immobilien als Altersvorsorge – mit dem Wohnbaukredit klappt‘s

 
Ein Immobilien-Kauf wird zunehmend interessanter: Ihr Wert steigt am Markt. Somit kann das Eigenheim als langfristige Investition gesehen werden. Ob es später vermietet werden soll und die eingenommene Miete ein zusätzliches Einkommen bietet oder ob die Besitzer später selbst darin wohnen wollen – eine Wohnung oder ein eigenes Haus bieten eine interessante finanzielle Möglichkeit.
 
Viele können sich den Hauskauf oder den Kauf einer Wohnung nicht von Anfang an leisten – ein Wohnbaukredit mit guten Konditionen kann dem Käufer einen Großteil der Kosten abnehmen. Zu beachten ist natürlich auch hier, dass es sehr viele Details gibt, die es bei der Kreditwahl zu beachten gibt. Ein unabhängiger Experte kann hier die Wahl des besten Wohnbaukredits erleichtern 7und genau berechnen, welche Zusatzkosten und Nebenkosten auf Sie zukommen. Gemeinsam kann genau geklärt werden, welche Kreditform für Ihre individuelle Situation Sinn macht.
 
Wohnbaukredit aufnehmen, damit Eigenheim der Altersvorsorge dient

 

Warum ein Immobilien-Kauf Sinn macht als langfristige Investition

 
Zuerst möchten wir Sie warnen: Unterliegen Sie nicht dem Irrglauben, nach Abzahlung wohnt man kostenlos im Eigenheim. Natürlich kommen noch laufende Kosten auf Sie zu – Instandhaltungskosten und laufende Haushaltskosten. Schon beim Kauf sollten Sie zukunftsorientiert planen: Wollen Sie in der Immobilie auch im hohen Alter wohnen, sollte sie barrierefrei sein oder zumindest die Möglichkeit haben, umgebaut zu werden. Wollen Sie sie verkaufen, sollte sie in einer Lage sein, die auch in einigen Jahren oder Jahrzehnten noch interessant ist. Wer dies beachtet, profitiert von den folgenden Faktoren.
 
Immobilien:
 
  • können später den Kindern vererbt werden
  • steigen meist langfristig im Wert
  • kann man vermieten und damit in der Zukunft ein passives Einkommen erzielen
  • stellen eine weitere Einnahmeart durch Vermietung dar, wenn man angestellt ist,
  • können als Sicherheit für die nächste Wohnung / das nächste Haus dienen, wenn sie abbezahlt sind

Ein wichtiger Unterschied zur Miete und bedeutendes Argument für einen Immobilien-Kauf, ist folgender: Bei der Miete ist man immer eingeschränkt bezüglich baulichen Veränderungen. Ist die Wohnung oder das Haus jedoch das Eigentum, muss man niemanden um Erlaubnis oder Berechtigung für Veränderungen fragen. Außerdem hat man bei der Miete bis zu einem gewissen Grad immer die Unsicherheit, ob man weiterhin dort leben kann. Befristete Mietverträge oder eine Kündgung durch den Mieter schränken hier ein.  Ist die Immobilie das Eigentum, hat man stets die Sicherheit, dass man hier auch langfristig wohnen kann.

Sie haben weitere Fragen zu Wohnbaukrediten? Wir beraten Sie zusätzlich auch bei ImmobilienkreditenHauskreditenWohnkrediten

 

Wohnbaukredit als Altersvorsorge für Eigenheim

 

Fazit: Mit dem Wohnbaukredit zur langfristigen Altersvorsorge

 
Wer die Tücken und möglichen Unsicherheiten beim Immobilienkauf berücksichtigt und sich gut beim Kauf informiert und beraten lässt, kann also durchaus sehr profitieren. Mit dem Wohnbaukredit eröffnen sich für Sie neue Chancen, um der Pension entspannter zu begegnen. Wir beraten Sie umfassend und mit fundiertem Experten-Wissen über Ihre Möglichkeiten. Informieren Sie sich!
 
Als unabhängige Finanzexperten sind wir leidenschaftlich darin, unseren Kunden zu ihrem Wohntraum zu verhelfen und beraten umfassend zu Hauskredit, Immobilienkredit, Baukredit und Wohnkredit. Wir greifen auf ein österreichweites Expertennetzwerk zu, sind neutral und kennen die Marktsituation aus dem FF. Warum noch länger warten? Fordern Sie noch heute Ihren kostenlosen Beratungstermin an.